Grußwort des Landrats Clemens Körner

Landrat Clemens Körner

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Klimaschutz ist ein Thema, dem sich der Rhein-Pfalz-Kreis und seine Gemeinden gemeinsam annehmen.

Eine wichtige Rolle spielen hierbei die privaten Haushalte. Nur wenn es uns gelingt, neben dem Ausbau der erneuerbaren Energien auch Strom und Wärme vor Ort einzusparen, erreichen wir unsere Klimaschutzziele. Dabei ist die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger von höchster Bedeutung.

Mit der Durchführung von Energieeffizienzmaßnahmen können die lokale Wirtschaft gefördert, die Wertschöpfung in der Region belassen und Kosten bei der Beschaffung von Energie eingespart werden.

Der Rhein-Pfalz-Kreis hat zwei Klimaschutzkonzepte erstellt und im Kreistag beschlossen.

Im Rahmen der Umsetzung des Klimaschutzteilkonzeptes „Eigene Liegenschaften“ sowie aus Mitteln des Kommunalen Investitionsprogramms 3.0, wird die energetische Sanierung der kreiseigenen Gebäude weiter vorangetrieben. Neben Maßnahmen der Energieeffizienz (z.B. Gebäudedämmung) wird auch der Anteil regenerativer Energiequellen weiter ausgebaut. Der Rhein-Pfalz-Kreis wird somit seiner Vorbildfunktion gerecht.

Der Landkreis und die teilnehmenden Kommunen unterstützen die Kampagne „Wärmewende: Mein Haus zieht sich warm an!”. Die Kampagne mit ihren 3 Modulen zeigt, dass Energieeffizienzmaßnahmen im eigenen Haus nicht nur der Umwelt und dem Klima zugutekommen, sondern auch wirtschaftlich sind. Alle hier vorgestellten Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen werden dabei von Bund und Ländern finanziell gefördert.

Frei nach dem Motto der Kampagne gilt also: „Machen Sie es sich und Ihrem Geldbeutel gemütlich!“.

Aktuelle Informationen zu den Maßnahmen und Veranstaltungen finden Sie auf dieser Homepage.

Mit freundlichen Grüßen

Landrat Clemens Körner